XING Gehaltsstudie 2019

Gehaltstudie Xing 2019

BBRecruiting Personalberatung präsentiert Xing Gehaltsstudie 2019

Die Xing Gehaltsstudie 2019 informiert auch dieses Jahr wieder über die Gehälter von Fach- und Führungskräften sowie über die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. Hierzu wurde 2018 eine repräsentative Online-Umfrage in Deutschland, Österreich und in der Schweiz durchgeführt. Die Gehälter beziehen sich auf das Bruttojahresgehalt inklusive Boni, Weihnachts- und Urlaubsgeld, sie werden in Euro angegeben

Weitere Informationen zu der Xing Gehaltsstudie 2019 erhalten Sie unter https://gehaltsstudie.xing.com/

Xing Gehaltsstudie 2019: Die neuesten Trends auf dem Arbeitsmarkt

Die aktuelle Xing Gehaltsstudie 2019 zeigt, dass sich die Definition vom Traumjob stark gewandelt hat. Arbeiten, um Geld zu verdienen und klassisch die Karriereleiter aufzusteigen, ist nicht mehr ausschließliches Ziel von Arbeitnehmern. Sowohl in Österreich, Deutschland als auch in der Schweiz spielt die Sinnhaftigkeit des Jobs eine immer größere Rolle, insbesondere trifft dies auf die 36- bis 45-jährigen zu. Für eine gesellschaftliche Verantwortung und einen sinnvollen Job ist sogar gut die Hälfte bereit, weniger Geld zu verdienen.

Diese Entwicklung spiegelt sich auch in dem Wunsch wieder, den Beruf an die aktuelle Lebenssituation anzupassen. Deswegen bieten immer mehr Arbeitgeber Home-Office an, um flexiblere Arbeitszeiten zu ermöglichen. Insbesondere in Deutschland und der Schweiz ist dieses Arbeitsmodell sehr beliebt. Zwei Drittel der Arbeitnehmer, die nicht von zu Hause arbeiten können, wünschen sich diese Option.

Freude am Job und gleichzeitig flexiblere Arbeitszeiten können jedoch schnell Überstunden als Folge haben. Dies bestätigt auch die Xing Gehaltsstudie 2019, bei der vier von fünf Befragten angeben, mehr zu arbeiten als vertraglich vorgesehen ist. Ob Überstunden ausgeglichen werden, hängt vom Arbeitgeber ab. Unter dem Strich werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz rund 40 Prozent nicht bezahlt. Rund 30 Prozent der Xing-Nutzer geben eine fehlende Vergütung als Grund an, weshalb sie unzufrieden mit ihrem Gehalt sind. Jeder Zweite ist der Meinung, dass er unter dem Marktdurchschnitt verdient und jeder Vierte kritisiert, dass Kollegen mehr verdienen. Daher sind vier von fünf Xing-Mitgliedern für eine Gehaltstransparenz.

Gehalt in Deutschland: Abhängig von Wohnort, Branche, Alter, Ausbildung

Die Xing Gehaltsstudie 2019 zeigt, dass die Regel gleiches Gehalt bei gleicher Arbeit nicht zutrifft. Faktoren wie der Wohnort, die Branche, das Alter und die Ausbildung beeinflussen stark die Höhe des Gehalts. Das Bruttodurchschnittseinkommen von Fach- und Führungskräften liegt in Deutschland bei 70.754 Euro. Allerdings unterscheidet sich das Einkommen zwischen den Regionen. Sowohl Arbeitnehmer im Süden Deutschlands, als auch im Westen verdienen überdurchschnittlich. Am höchsten ist das Gehalt in Bayern und Hessen mit rund 76.000 Euro, darauf folgt Baden-Württemberg mit 73.000 Euro. Im Gegensatz dazu, ist das Einkommen in Ostdeutschland mit rund 55.000 Euro relativ niedrig. Am niedrigsten ist das Gehalt in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern mit durchschnittlich 53.000 Euro.

Arbeiten Sie in der Immobilien-, Pharma- oder Versicherungsbranche? Dann gehören Sie mit einem Einkommen von über 80.000 Euro zu den Spitzenverdienern.  Deutlich geringer fällt das Gehalt mit rund 50.000 Euro in den Berufsgruppen Marketing, Gastronomie oder Bildung aus. Ein Durchschnittsgehalt von ungefähr 70.000 Euro wird in den Branchen wie Transport und Logistik oder Telekommunikation verdient.

Relevante Faktoren sind natürlich auch Alter und Bildung: Umso mehr Erfahrung ein Arbeitnehmer in einer Branche vorweisen kann, desto höher liegt sein monatliches Salär. Ebenso beeinflusst ein akademischer Abschluss das Einkommen positiv. Kann jemand einen Doktorgrad vorweisen, so verdient er oder sie im Schnitt rund 100.000 Euro. Mit einem Hauptschulabschluss liegt das Einkommen bei ungefähr der Hälfte. Ein deutsches Durchschnittsgehalt erhalten Mitarbeiter, wenn sie als Bildungsabschluss einen Bachelor, ein Vordiplom, ein Diplom einer Fachhochschule oder ein erstes Staatsexamen vorweisen können.

Details zu den Gehältern von Fach- und Führungskräften unter https://gehaltsstudie.xing.com/

Gehalt nach Branche: Fach- und Führungskräfte in Deutschland

Insbesondere untersucht die Xing Gehaltsstudie 2019 branchenspezifische Gehaltsunterschiede bei deutschen Fach- und Führungskräften. Außer in der Beratung bzw. dem Consulting erhöht ein akademischer Abschluss in jedem Tätigkeitsbereich das Einkommen. Am größten ist der Unterschied im Management und der Unternehmensentwicklung, am geringsten im Projekt- sowie Produktmanagement. Die Studie analysiert auch die Zusammenhänge zwischen Alter und Bildung. Mitarbeiter zwischen 51 und 55 Jahren und einem akademischen Abschluss verdienen mit knapp 100.000 Euro am besten. Im Vergleich ist das Gehalt bei Mitarbeitern mit einem schulischen Abschluss zwischen 56 und 60 Jahren am höchsten, im Schnitt liegt es bei 80.000 Euro.

Darüber hinaus spielt die Unternehmensgröße eine wichtige Rolle. In kleinen Unternehmen mit bis zu 200 Mitarbeitern liegt das Einkommen deutlich niedriger als in Unternehmen mit 200 bis 1000 oder mehr als 1.000 Mitarbeitern. Schaut man sich zum Beispiel den Vertrieb und Handel an, so verdienen Mitarbeiter in einem kleinen Unternehmen 65.000 Euro, in einem mittleren 73.000 Euro und in einem großen 85.000 Euro.

Obwohl Gleichberechtigung in Deutschland eine wichtige Rolle spielt, verdienen Frauen in jeder Branche deutlich weniger als Männer. Zum Beispiel im Bereich Marketing und Werbung sowie im Vertrieb und Handel verdienen Frauen im Schnitt 20.000 Euro weniger. Am größten ist die Differenz im Bereich Management und Unternehmensentwicklung. Bei Männern liegt der Durchschnitt bei 120.000 Euro, bei Frauen hingegen bei 80.000 Euro. Gleichzeitig zeigt die Studie, dass das Gehalt von Frauen in fast jeder Branche unter dem deutschen Durchschnitt von 70.000 Euro liegt.

BBRecruiting Personalberatung unterstützt Ihre Karriere

Abschließend lässt sich sagen, dass das Einkommen von sehr vielen Faktoren abhängt. Sie können jedoch selbst Ihre Karriere vorantreiben.  Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Bereich Marketing, Vertrieb oder Marktforschung? Dann informieren Sie sich doch über aktuelle Stellenangebote unserer Personalberatung auf https://www.bbrecruiting.de/jobs/. Falls hier nicht das Passende dabei ist, können Sie uns gerne Ihren Lebenslauf an jobs@bbrecruiting.de zu senden. Wir wenden uns an Sie, sobald eine Stelle Ihrem Profil entspricht.

Wenn Sie sich beruflich neuorientieren oder Ihre Karriere strategisch weiterentwickeln möchten, kann Ihnen BBRecruiting Personalberatung mit einem Karriere-Coaching weiterhelfen. Vereinbaren Sie einen Termin unter der Telefonnummer +49 211 248 593 16 und wählen Sie zwischen einem Online- oder persönlichem Coaching.

 

Über uns

Wir von BBRecruiting unterstützen Unternehmen dabei die richtigen Fach- und Führungskräfte für General Management, Vertrieb, Marketing sowie für interne Management-Funktionen finden. Als Headhunter mit Sitz in Düsseldorf, Hamburg sowie in München finden wir zielsicher Spezialisten und Executives für unsere Kunden. Wir besetzen offene Stellen erfolgreich mit den passenden Kandidaten. Potenzielle Kandidaten für eine Stelle kennen wir bereits oder finden sie durch Direktansprache in den Sozialen Business Netzwerken. Wir machen sie auf Vakanzen bei den Unternehmen unserer Mandanten aufmerksam und unterstützen sie dabei neue Karrierechancen zu ergreifen.

Der Response auf Stellenanzeigen ist insgesamt rückläufig. Daher verzeichnet die Direktansprache beste Ergebnisse. Nutzen Sie deshalb unsere Tools und Erfahrungen für Ihr nächstes Recruiting-Projekt. Unsere Kunden sind innovative, wachstumsorientierte Unternehmen aus dem Mittelstand, häufig auch Vertriebsniederlassungen internationaler Unternehmen, die wir bei der Umsetzung ihrer ehrgeizigen Ziele unterstützen. Daher hat sich BBRecruiting als kompetenter Partner in allen Fragen der Besetzung offener Positionen in General Management, Vertrieb und Marketing von Fach- und Führungskräften etabliert.

 

Ähnliche Stellenprofile