Fünf Bewerbungstipps & Tricks

Während unserer langjährigen Erfahrung als Personalberater erfahren wir in Gesprächen mit Bewerbern und Bewerberinnen immer wieder, dass die Jobsuche manchmal schwierig ist und es nicht so einfach ist die richtige Stelle zu finden. Wenn die richtige Stelle dann gefunden ist, kommt die nächste Hürde, für den Traumjob angenommen zu werden und einen Vertrag zu erhalten.

Deshalb haben wir hier einige aktuelle Bewerbungstipps & Tricks zusammengefasst, die Bewerbern dabei helfen, die richtige nächste Herausforderung zu finden und die richtige Entscheidung zu treffen.

Bewerbungstipps & tricks

Bewerbungstipps & Tricks: 1. Was genau ist Ihr Ziel?

Bevor Sie anfangen erste Bewerbungen für eine neue Stelle zu schreiben, werden Sie sich zunächst über das Ziel Ihrer Aktivitäten klar. Wo soll die Reise hingehen? Was für eine Stelle soll die Nächste sein? Definieren Sie dieses Ziel für sich. Am besten schreiben Sie ein Stellenprofil für Ihre Lieblingsstelle, um dieses Ziel ganz klar vor Augen zu haben.

Bewerbungstipps & Tricks: 2. Wie erstelle ich schnell einen professionellen Lebenslauf?

Wer ein aktuelles und gepflegtes XING-Profil hat, ist hier eindeutig im Vorteil. Denn XING bietet Bewerbern einen kostenlosen Service an, über den man mit Hilfe von wenigen Klicks sein XING-Profil in einen professionellen Lebenslauf umwandeln kann, wenn man möchte einige Anpassungen vornehmen kann und davon ein pdf-Dokument erstellt. Dieses Tool ist über lebenslauf.com online verfügbar. Inzwischen bietet auch Stepstone einen Lebenslauf-Generator an.

Aber auch wenn man das Keyword „Lebenslauf-Vorlage“ etwa bei Google eingibt, findet man jedoch noch viele andere solcher Services.

Bewerbungstipps & Tricks: 3. Wie soll mein Profil in den Sozialen Business Netzwerken aussehen?

Wichtig ist, wenn Sie auf Stellensuche sind, dass Sie sich ein aussagekräftiges Profil in den Sozialen Business Netzwerken wie Xing, LinkedIn oder auch Experteer zulegen. Um von Personalberatern gefunden zu werden, sind die Keywords von entscheidender Bedeutung.
Dies sind die Angaben, die in den Rubriken „ Ich suche“ und „Ich biete“ eingegeben werden.

Sobald das Feld „Ich suche“ mit Ihren Keywords gefüllt ist, sollten diese Suchworte noch einmal testen. Suchen Sie mittels der eigenen Keywords nach Profilen und Stellen, um zu überprüfen, inwiefern Ihre Keywords für Ihre Zwecke geeignet sind. Nützlich ist es auch, die englischen Übersetzungen Ihrer Keywords anzugeben, um eine bessere Auffindbarkeit zu erreichen. Auch das Wörtchen „Herausforderung“ sollte nach Möglichkeit nicht in Ihrem Profil fehlen, denn nach diesem Stichwort suchen Recruiter auch.

Aber Vorsicht: Dieses Stichwort sollten Sie nur dann in der Rubrik „Ich suche“ aufnehmen, wenn nichts dagegen spricht, dies offen zu kommunizieren. Dies ist etwa der Fall, wenn Sie also zum Beispiel mit Ihrem Noch-Arbeitgeber bereits vereinbart haben, dass Sie aus dem Unternehmen ausscheiden werden.

Allerdings lässt sich dieses Keyword auch gut tarnen, indem Sie bei „Ich suche“ z.B. „immer neue Herausforderungen“ angeben. Denn das ist ja sicherlich auch der Fall.

Bewerbungstipps & Tricks: 4. Kennen Sie schon Google Alerts?

Wie finde ich nun eine neue Stelle? Und wie erfahre ich wer gerade auf der Suche nach einem Bewerber oder einer Bewerberin mit meinem Profil ist? Natürlich haben Sie sich schon die Stellenanzeigen auf Stepstone und Monster angesehen. Womöglich waren Sie auch schon auf Xing, LinkedIn und Experteer und haben sich dort nach Stellenanzeigen umgesehen. Welche Möglichkeiten gibt es noch zu erfahren, wenn eine neue Stelle online ist?

 

Hier kommt Google Alerts ins Spiel. Über Google haben Sie nämlich die Möglichkeit informiert zu werden, wenn zu bestimmten Keywords, die Sie Google mitteilen, eine neue Veröffentlichung online ist. Wenn Sie also zum Beispiel informiert werden möchten, wenn eine Stellenanzeige für „Key Account Manager“ aufgegeben wird, legen Sie diesen Begriff als Alert fest und lassen sich darauf hinweisen. Sie können sich gleichzeitig auch auf Synonyme oder sehr ähnliche Begriffe wie „Sales Manager“ oder „Vertriebsleiter“ hinweisen lassen.

Bewerbungstipps & Tricks: 5. Wer kann mir noch weiterhelfen?

Sicher haben Sie den einen oder anderen in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis, der sich schon einmal intensiv mit dem Thema Bewerben und Bewerbungen auseinandergesetzt hat und Ihnen hier wesentlich helfen kann. Dies kann sehr nützlich sein, bei der Beurteilung Ihres Lebenslaufes oder Ihres Anschreibens. Da man mit der Zeit „blind“ für eigene Fehler wird, ist es häufig hilfreich, wenn eine solche Personnoch einmal die Bewerbungsunterlagen liest bevor man sie verschickt. So können Fehler licht vermieden werden.

Darüber hinaus arbeitet BBRecruiting mit einigen professionellen Kooperationspartnern zusammen. Dies sind z.B. die eine oder andere Jobsuchmaschine im Internet sowie eine Outplacement-Beraterin. Mehr Informationen dazu sowie die entsprechenden Links finden Sie auf unserer Partner-Seite.

Kontaktieren Sie uns

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unsere Personalberater freuen sich auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen gern.

[contact-form-7 id=“216″ title=“Kontaktformular Düsseldorf“]

Auszeichnungen von BBRecruiting Personalberatung

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right